Herderkirche

Herderkirche

Herderplatz 8
99423 Weimar

Telefon:
Fax:
 
E-mail:
Website:http://www.ek-weimar.de/kirchen/stadtkirche.html

+ auf den Merkzettel

Anfrage senden


Herderkirche - Stadtkirche St. Peter und Paul

Das bedeutendste Kirchengebäude in Weimar ist Stadtkirche St.-Peter-und-Paul. Im Sprachgebrauch wird die Kirche meist als Herderkirche bezeichnet. Erstmal wurde ein Kirchenbau an dieser Stelle zwischen 1245 und 1249 errichtet. Von dieser sind nur die Fundamente geblieben. Die heutige Herderkirche geht auf eine spätgothische Hallenkirche aus der Zeit von 1498-1500 zurück. 1552 schufen Lucas Cranach d. Ältere und sein Sohn den noch heute zu besichtigenden Flügelaltar, der als Hauptwerk der sächsisch-thüringischen Kunst des 16. Jahrhunderts gilt.

Der Beiname Herderkirche geht auf  den Johann Gottfried Herder zurück, der von 1776 bis zu seinem Tod 1803 hier als Oberkonsistorialrat, Generalsuperintendent und Pastor wirkte und nach seinem Tode dort begraben wurde.

Die Kirche gehört gemeinsam mit dem Herderhaus zum UNESCO-Weltkulturerbe.

(wegen Bauarbeiten in der Kirche muss zeitweise mit Einschränkungen gerechnet werden)

Führungen für Gruppen können mit der Kirchengemeinde Weimar (sieler[at]ek-weimar⋅de, Tel. 90 31 82) und der Tourist-Information (stadtfuehrungen.tourist-info[at]weimar⋅de, Tel. 74 50) vereinbart werden.

Richtlinien des Anbieters

Anschrift

Herderkirche

Herderplatz 8
99423 Weimar

Telefon:
Fax:
 
E-mail:
Website:http://www.ek-weimar.de/kirchen/stadtkirche.html

Wegbeschreibung

kein direkter Kontakt moeglich